Hörspaziergänge statt Audio-Guide für eine gelungene Audioausstellung

Aus Kopfhörern kommt mehr als Bildbeschreibung: Sounds, Klänge, Szenen. Besucher:innen werden in Hörwelten gezogen, die wie begehbare Radiofeature sind. 

Audio-Spaziergang, Klangkonzept

Zwei Mädchen lauschen aufmerksam einem Audioguide bei einer Audioausstellung.

Wissensvermittlung über Hörwelten. Audio-Elemente spielen in Ausstellungen eine immer größer werdende Rolle. Technische Fortschritte machen etwa 360° Sound Erlebnisse möglich. Statt von Station zu Station bewegen sich Besucher:innen frei in Hörräume hinein und wieder hinaus. Bildwelten werden durch Höreindrücke vervollständigt. Informationsvermittlung von gesprochener Sprache, Klang und Sound unterstützt. So entsteht eine gelungene Audioausstellung, die den Besucherinnen und Besuchern Spaß macht und Wissen vermittelt.

Im Ausstellungs-Team erarbeite ich passende Audio-, Sound und Klangkonzepte, Dramaturgie, Radio- und Feature-Elemente, führe Interviews, schreibe Text und Manuskript, leite Sprachaufnahmen und übernehme Produktionsregie.


Anhören & anschauen

Ein begehbares Audio-Bilderbuch für das Seemuseum Kreuzlingen (Schweiz)

Ein begehbares Audio-Bilderbuch für das Seemuseum Kreuzlingen


Ein Bergpanorame der Alpen vor blauem Himmel mit ganz wenigen Wolken.
Echo – Der Berg ruft zurück
Ausstellung Biwak#24  | Alpines Museum Schweiz Vom 25. Mai bis zum 27. Oktober 2019 Eine Hör-Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Musiker und Stimmkünstler Christian Zehnder, künstlerischer Leiter …
Weiterlesen
Collage von Reisequittungen von Bettina Mittelstraß
Testigos de Europa – Zeugen Europas
Eine Poster – Audio – Ausstellung 2018 Deutscher Akademischer Austauschdienst DAAD Madrid gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Die Verbraucherschützerin Patricia Suarez, der Lehrer Felix Scheffler, …
Weiterlesen
Mehr Laden
Scroll to Top